Mathematik: Diskrete Strukturen

Die Lehrveranstaltung ist beendet.

Vorlesung und Übung (6 SWS/9 ECTS)

In dieser Vorlesung werden die Grundlagen der diskreten Mathematik behandelt – jenes Teilgebietes der Mathematik, in dem es vor allem um die Behandlung endlicher (bzw. abzählbar unendlicher) Mengen und Strukturen geht. Ziel der Vorlesung ist das Verständnis von Begriffen, Resultaten und Techniken im Umgang mit kombinatorischen, graphentheoretischen, algebraischen und logischen Fragestellungen.

Termine 

Vorlesung:Mittwoch, 08:15-09:45, R 513 (S. Kosub)
Donnerstag, 10:00-11:30, R 513 (S. Kosub)
Übung:Montag, 11:45-13:15, L 829 (B: Michael.Aichem @ uni.kn)
Dienstag, 08:15-09:45, Z 1003 (E: Katharina.Boersig @ uni.kn)
Mittwoch, 10:00-11:30, C 358 (D: Johannes.Krotz @ uni.kn)
Mittwoch, 11:45-13:15, R 511 (A: Julian.Vill @ uni.kn)
Mittwoch, 17:00-18:30, D 431 (C: Felix.Petersen @ uni.kn)
Donnerstag, 15:15-16:45, ML 630 (F: Andrey.Zakharov @ uni.kn)
Zusatzübung:Mittwoch, 13:30-15:00, R 511 (S: Julian Müller)
Klausur:Mittwoch, 02.08.2017, 13:30-15:30, R 712 (Ersttermin)
Mittwoch, 18.10.2017, 11:00-13:00, G 300 (Zweittermin)

Übungsblätter

Übungsblätter werden immer am Freitag (ausschließlich elektronisch) auf der Vorlesungswebseite als PDF-Datei zur Verfügung gestellt.

Die Aufgaben sind innerhalb einer Woche zu bearbeiten. Die Abgabe der Lösung als eine aus LaTeX erzeugte PDF-Datei ist bis Freitag, 12:00 Uhr, per Mail an den jeweiligen Tutor möglich. Die Besprechung der Aufgaben und die Rückgabe der korrigierten und mit Punkten bewerteten Abgaben erfolgt in der Übung. Das Erlangen von mindestens der Hälfte der möglichen Punkte ist Voraussetzung für die Zulassung zur Klausur.

Themen

Folgende Inhalte werden in der Vorlesung behandelt:

  • Kombinatorik
  • Graphentheorie
  • Algebraische Strukturen
  • Zahlentheorie
  • Formale Logik

Skriptum

Im Laufe der Vorlesung wird ein Skript zur Vorlesung zur Verfügung gestellt werden. Die jeweils aktuelle Version finden Sie hier. Sollten Sie Anregungen zum Skript haben oder Fehler jeglicher Art finden, schreiben Sie bitte eine kurze Email.

Literatur

Ergänzendes und vertiefendes Material zu Vorlesung und Skriptum findet sich in folgenden Lehrbüchern:

  • Angelika Steger: Diskrete Strukturen 1. Kombinatorik, Graphentheorie, Algebra. 2. Auflage, Springer-Verlag, Berlin, 2007.
  • Ronald L. Graham, Donald E. Knuth, Oren Patashnik: Concrete Mathematics: A Foundation for Computer Science. 2. Auflage, Addision-Wesley, Reading, MA, 1994.

Weitere Informationen